Nachhaltige Kleidung von NA-KD

Das Drama ist immer dasselbe: Umweltschutz ist in allen Bereichen des täglichen Lebens ein Thema. Selbst wenn wir auf Ökostrom und erneuerbare Energien gewechselt haben, besteht immer noch die Gefahr, dass unser Essverhalten, unsere täglichen Wege oder gar unsere Kleidung klimaschädlich ist. Nachhaltige Kleidung ist ein wichtiger Bestandteil eines umweltfreundlichen Lebensstils. Manufakturen wie die schwedische NA-KD zeigen, wie Kleidung auch nachhaltig gestaltet werden kann.

NA-KD für mehr Nachhaltigkeit in der Mode

Bis zu 1.000 € geben Europäer pro Jahr für Kleidung aus, damit richten sie beträchtliche Umweltschäden an, denn Fast Fashion ist umweltbelastend und provoziert hohe Emissionswerte. Transport per Flugzeug, unfaire Produktionsbedingungen, die Nutzung fossiler und chemischer Rohstoffe – die Liste, wie man umweltschädliche Mode produzieren kann, ist lang.

Die schwedische Firma NA-KD hingegen hat hier eine besonders gute Lösung vorgelegt: Von schicken Tops, edlen Kleidern und praktischer Sportbekleidung bis nachhaltige Pufferjacken wird hier ein großes Repertoire an nachhaltiger Kleidung angeboten. Nicht nur sind die Kleidungsstücke aus nachhaltigen und teilweise auch recycelten Materialien hergestellt, sondern auch in nachhaltiger Produktion. Wie das funktioniert, zeigt das Unternehmen mit seinen fünf Nachhaltigkeitsversprechen.

Fünf Versprechen für die Nachhaltigkeit

Jeder muss sich selbst die Frage stellen, wie er seinen Alltag umweltfreundlich gestalten kann. Was in der eigenen Macht steht, sollte auch möglichst gut umgesetzt werden. Auch als Firma sollte man sich dieser Verantwortung stellen. Mit ihren fünf Nachhaltigkeitszielen will die NA-KD zu mehr Umweltschutz beitragen:

  • Gleichberechtigung
  • Gute Arbeitsbedingungen und Wirtschaftswachstum
  • Nachhaltiger Konsum und Produktion
  • Umsetzung der Klimaziele
  • Zusammenarbeit mit den richtigen Partnern

Diese Versprechen dienen als Grundlage für ein ausgefeiltes System, mit dem NA-KD sich um möglichst umweltfreundliche und nachhaltige Arbeitsschritte bemüht. In regelmäßigen Abständen werden die Partner besucht und ihre Produktionsbedingungen auf Nachhaltigkeit überprüft, die Transportwege optimiert und natürlich die Materialien für die Kleidung kontrolliert. Nachhaltigkeit steht ganz oben auf der Agenda der schwedischen Manufaktur, die sich somit wohltuend von den Konkurrenzfirmen abhebt. Die Kleidung ist schick, edel, trotzdem komfortabel und robust – auf Nachhaltigkeit dabei größter Wert gelegt. Kompromisse waren gestern, heute gibt es das volle Paket an hoher Qualität!

Nachhaltig Leben im Alltag

Es gibt gute Tipps für Nachhaltigkeit im Alltag, die jeder Mensch auf seine Weise beherzigen kann. Wer gerne shoppen geht und sich an neuen Klamotten erfreut, sollte eine nachhaltige und umweltfreundliche Marke wählen, die auf Recycling, faire Produktionsbedingungen und erneuerbare Ressourcen setzt. Die schwedische Firma NA-KD erfüllt alle diese Anforderungen auf bravouröse Weise und offeriert ihren Kundinnen tolle Frauenkleidung für jeden Anlass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.